Die tägliche Dosis Feedback

Um das Thema Feedback kommt man nicht herum. Ob in Ausbildung oder Studium, Praktikum oder Berufseinstieg. Spätestens zum Ende jeder Etappe erhalten wir Feedback. Rückmeldung darüber, wie wir uns gemacht haben, ob Erwartungen erfüllt wurden. Mal ehrlich, wie hilfreich war das bisher für Dich? Hast Du daraus Impulse für Deine Zukunft abgeleitet?
Und dann noch die Technik rund um Feedback. Diese unendliche Reihe von Regeln und Methoden. Kennst Du die beliebte „Sandwich“ Methode? Dabei verpackt man die bittere Pille einfach zwischen zwei Gummibärchen. Positives, konstruktive Kritik, Positives. Angeblich soll die Rückmeldung damit bekömmlicher sein.
Das alles kann dazu führen, Feedback als notwendiges Übel zu betrachten und stillschweigend über sich ergehen zu lassen. Denn eine der Feedback Regeln besagt: Höre Dir Feedback an aber verteidige Dich nicht.
Dabei geht völlig unter, wie wesentlich persönliche und konkrete Rückmeldung für den eigenen Lebensweg ist. Ist regelmäßiges und situationsbezogenes Feedback bereits Teil der Kultur in Deinem Arbeitsumfeld? Herzlichen Glückwunsch! Dann kannst Du den nächsten Absatz überspringen. Wenn nein heißt es: selbst tätig werden.
Wie kann das aussehen? Nutze eine konkrete Situation, beispielsweise ein Meeting, eine Präsentation oder ein Kundengespräch. Frag einen der anwesenden Kollegen im Anschluss:
– Wie hast Du mich wahrgenommen?
– Wie habe ich auf Dich gewirkt?
– Welchen Hinweis möchtest Du mir geben?
Du bittest also um klare Rückmeldung und nicht um beschönigende Gummibärchen.
Anfangs wird es fremd auf Dich wirken so vorzugehen. Auch Deinem Gegenüber kann es so gehen. Doch wie würden wir jemals unseren Hinterkopf sehen, wenn wir keinen Spiegel hätten? So ist es auch mit Feedback. Es hilft, blinde Flecken zu entdecken, innere Blockaden aufzulösen und Werte zu überdenken.

Je besser Du Dich selbst kennst, desto klarer kannst Du Entscheidungen über Deine eigene Zukunft treffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.